Ergonomische Schultasche zu Ostern

Osteraktion – Schultasche Ostern

Der Frühling ist da. Ostern steht vor der Tür. Das Ostereiermalen beginnt! Und neben den schönen, bunten Ostereiern könnte der Osterhase noch etwas Anderes für den Nachwuchs verstecken. Die Eltern rätseln, das Kind ist gespannt. Was für ein Ostergeschenk wird es geben?

Was ist praktisch und nützlich dazu? Was erfreut das Kinderherz? Und was schont noch dazu die Gesundheit des Kindes?

Die Schultasche! Eine ergonomische Schultasche ist nicht nur zweckmäßig, sondern für die Gesundheit des Kindes unentbehrlich.

Viele Haltungsschäden der Kinder entstehend durch Schulranzen, die nicht an den Rücken des Kindes angepasst sind. So soll man eine Schultasche kaufen, die modernen, ergonomischen Kriterien entspricht. Keine Angst, diese Schultaschen sehen keineswegs langweilig aus, sondern es gibt sie in vielen verschiedenen, bunten, das Kinderherz erfreuenden Farben und Mustern. Schließlich soll die Schultasche Ostern Freude bereiten und nicht langweilig sein!

Ein kritischer Blick auf die vorhandene Schultasche lohnt sich alle Male. Vielleicht sieht sie hübsch aus und das Kind liebt sie. Das ist schon mal gut. Aber das alleine reicht nicht.

Beim Schultasche kaufen ist folgendes zu beachten:

Eine ergonomische Schultasche soll zunächst mal exakt auf den Rücken des Kindes angepasst sein. D.h., sie soll nicht breiter sein als der Rücken und die Schultern des Kindes.Die Schultasche soll sich perfekt dem Rücken des Kindes anpassen und die Last der Bücher optimal verteilen. Muss umgekehrt der Rücken des Kindes sich der Schultasche anpassen, wird dieser zwangsläufig in Mitleidenschaft gezogen. Diesen Spätschäden gilt es vorzubeugen! Zudem soll eine solche Schultasche über einen gepolsterten Schulter-, Becken-und Brustgurt verfügen. Diese Gurte sollen den Schulranzen auf dem Rücken des Kindes stabilisieren, aber trotzdem flexibel bleiben. Einengungen und Druckstellen sind selbst verständlich unerwünscht! Die Rückenpolsterung soll atmungsaktiv sein.

Das Kind soll die Schultasche gerne tragen und mit Freude zur Schule gehen. Dies ist nicht möglich, wenn das Schultasche tragen schon zur Qual wird.

Ein gepolsterter Tragegurt gehört ebenso selbstverständlich dazu wie ein Tragegriff. Schließlich gibt es Situationen, in denen das Kind den Ranzen vom Rücken nehmen muss, zum Beispiel im Schulbus. Auch in dieser Situation soll das Kind die Schultasche bequem in der Hand tragen können. Muss das Kind die Schultasche an den Schultergurten fassen, um sie in der Hand zu tragen, ist eine gesamte Schiefhaltung des Körpers unvermeidlich.

Kinder in dem Alter sollen keinen körperlichen Fehlhaltungen ausgesetzt sein, um späteren Schäden vorzubeugen.

Ebenfalls mit zu bedenken ist das Eigengewicht der leeren Schultasche. Voll gepackt mit Schulbüchern wird diese noch schwer genug. Dementsprechend soll die Tasche möglichst leicht sein und aus einem Material bestehen, dass dennoch die notwendige Stabilität aufweist. Des Weiteren ist an Atmungsaktivität zu denken. Das Material, aus dem der Schulranzen hergestellt ist, sollte auf jeden Fall atmungsaktiv sein, um unangenehmes Schwitzen am Rücken zu vermeiden.

Ein nass geschwitzter Rücken ist anfällig für Verspannungen und ein nass geschwitztes Kind anfällig für Erkältungen. Dementsprechend, ist der Kauf einer ergonomischen Schultasche zu Ostern eine Bereicherung für die Gesundheit und eine Freude für das Kind!

Die „Schultasche Ostern“ gibt es in verschiedenen Osteraktionen zu kaufen.

Ergonomische Schultasche zu Ostern
5 (100%) 1 vote[s]
admin
admin

No Comments

Write a Reply or Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Für ein gesundes Österreich

Das österreichische autonome Portal für Gesundheit befasst sich mit der körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit des Menschen. Gesundheit beschreibt für uns nicht nur das Fernbleiben von Krankheiten, sondern beinhaltet auch einen Zustand von Energie, Wohlbefinden und Zufriedenheit. Aktuelle und saisonale Ereignisse und Themen werden bei oeapg.at regelmäßig angesprochen, diskutiert und darüber berichtet. Unter unseren unabhängigen Redakteuren befinden sich Mütter, Mediziner und auch ein Dr. der Psychologie. Diese Abwechslung gewährleistet das Themen von alles Seiten beleuchtet werden und jedem Leser etwas bieten können.